KSC U17 besiegt FCB – Dreierpack von Batmaz

KSC-U17 Malik BatmazMünchen/Karlsruhe (mia). Die U17 des Karlsruher SC hat den FC Bayern München mit 3:1 geschlagen. Dass die Jugend des Rekordmeisters die beste Offensive und die zweitbeste Abwehr besitzt, davor hatte KSC-U17-Coach Marc-Patrick Meister gewarnt.

So war es auch der von Ex-KSC-Jugendcoach Tim Walter trainierte FCB, der nach 18 Minuten in der heimischen Säbener Straße durch das Tor von Daniels Ontuzans in Führung ging.

Booking.com

Der KSC rannte an und scheiterte zunächst noch am Münchner Schlussmann. Malik Batmaz aber überwand nach einer halben Stunde den Keeper und schoss das 1:1.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte Batmaz (46.) nach Pass von Kother auf 2:1 für den KSC und schoss nur wenig später auch das 3:1. Batmaz (54.) war frei aufs Tor zugelaufen und schlenzte den Ball ins Tor.

„Die Mannschaft war über die kompletten 80 Minuten defensiv sehr diszipliniert und stabil, nach vorne mit guten Momenten, schnellem Umschalten“, lobte KSC-U17-Coach Meister sein Team.