„LAUFENmitHERZ“ sammelte 53.321 € für soziale Projekte

Laufen mit Herz Foto: ps
Laufen mit Herz
Foto: ps

Karlsruhe (ps). 53.321 € wurden beim diesjährigen Spendenmarathon des Fiducia & GAD Baden-Marathon von 147 Spendenläufer/innen für 17 unterschiedliche soziale Projekte gesammelt. Die Marathonsiegerin Simone Raatz (2:55:39) engagierte sich hierbei ebenfalls als Spendenläuferin. Sie startete für das Projekt des Kinderschutzbundes „Sprachpaten für Flüchtlingskinder“ und verriet wie sie ihr intensives Marathontraining und das Spendensammeln unter einen Hut brachte: „Ich habe eine tolle Familie, die mir den Rücken für das Training freihält und so lange meine kleine Tochter betreut. Mein Training startete um 6 Uhr morgens oder früher – in der Marathonvorbereitung folgte teilweise eine weitere zweite Einheit am Tag. Ohne Unterstützung hätte sich Familie, Arbeit und ambitionierter Sport so nicht vereinbaren lassen. Ebenso hatte ich viele Bekannte und Freunde, die ich für dieses Projekt begeistern konnte. Was gibt es zudem Schöneres, wie als Karlsruherin in der Heimat den Marathon zu gewinnen?“

Spendensammelkönig wurde zum 9. Mal der Marathonläufer Dr. Oliver Hölzer. Er sammelte bei seiner 12. Teilnahme in Karlsruhe als Einzelperson für das Projekt „DRK-Kindernotarztwagen“ 4.695 €. Den größten Erfolg der Spendensammelteams erzielte das Team FUoKK. Die beteiligten Läufer/innen sammelten gemeinsam 12.955 € für das Projekt „Neuer Geschwisterbegegnungsraum“ vom Förderverein zur Unterstützung der onkologischen Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe. Betreut wurde das Team bereits zum 6. Mal von Iris Malchow.

Booking.com

Eines der in diesem Jahr größten und erfolgreichsten Spendenläuferteams war das Team „Für Bühler Kinder“. Die 28 Spendenläufer/innen der Evangelischen Kirchengemeinde Bühl waren beim LBS-Halbmarathon und beim AOK Teammarathon am Start. Am Ende hatten sie zusammen 435 Kilometer in den Beinen und reichlich geschwitzt. Doch alle Mühe beim Training und Spendensammeln hat sich gelohnt. „Wir waren eine herrlich bunte Truppe“, meinte Pfarrer Dr. Götz Häuser, „der Jüngste elf, der Älteste über sechzig Jahre alt, Männer und Frauen, Anfänger und
Fortgeschrittene, schnelle und gemütliche Läufer, Leute aus Bühl und ein persischer Flüchtling. So bunt wie unsere Gemeinde für die wir unterwegs waren“. Und am Ende stimmt nicht nur das Spendenergebnis mit 12.482 Euro für das Projekt „Kinder und Familien stärken!“ Mit dem Spendenerlös soll die Stelle der Kinder- und Familiendiakonin Ute Gatz nachhaltig finanziert werden. „Die Stimmung war so gut, dass die meisten Aktiven 2017 erneut beim 15. Spendenmarathon LAUFENmitHERZ dabei sein möchten.“

Ab April 2017 können Laufsportler (als Einzelne oder Teams), die gerne Ihre Teilnahme am 17. September 2017 mit einem sozialen Zweck verbinden möchten, sich mit ihrem sozialen Projekt für den 15. Spendenmarathon im Rahmen des 35. Fiducia & GAD Baden-Marathon bewerben. Das LAUFENmitHERZ- Spendentool wird vom 1. Mai bis zum Marathonwochenende 16./17.September für Spenden geöffnet sein, sagt Werner Greß der die aktiven Spender ehrenamtlich betreut und für Fragen zur Verfügung steht. Die wichtigsten Informationen zu „Laufen mit Herz“ finden
sich unter: www.laufenmitherz.de Kontakt: info@laufenmitherz.de.  Weitere Informationen zum Fiducia & GAD Baden-Marathon finden sich unter www.badenmarathon.de. Die Anmeldung für den nächstjährigen Lauf wird bereits zum 1.12.2016 eröffnet.