Pamina Futsal-Cup: Baden will Titel verteidigen

Kuppenheim (ps). Zum siebten Mal tragen am Sonntag, den 18. Dezember die Fußballverbände der Pamina-Region ihr Futsal-Turnier aus. Die badische Futsal-Auswahl will sich wie im letzten Jahr gegen die Konkurrenz aus Südbaden, Südwest und dem Elsass durchsetzen.

Ausrichter des Turniers ist in diesem Jahr der Südbadische Fußballverband, gastgebender Verein der SV Kuppenheim. Das Turnier, das zu einem festen Bestandteil der grenzübergreifenden Zusammenarbeit des gemeinsamen Pamina-Fußballausschusses geworden ist, startet um 10 Uhr in der Sporthalle Kuppenheim. Das erste Spiel bestreiten um 11 Uhr Südbaden und Baden. Darauf folgt die Begegnung zwischen dem Elsass und Südwest. Weiter geht es dann im Jeder-gegen-Jeden-Modus, bis gegen 17 Uhr der diesjährige Sieger feststeht.

Booking.com

Zwischen den Spielen der Verbandsauswahlen tragen wie üblich C-Junioren-Vereinsmannschaften aus den vier Landesverbänden ebenfalls ein Turnier aus. Den bfv vertritt der FC Germania Neureut. Gegner sind Kuppenheim (Südbaden), Herxheim (Südwest) und Schleithal/Evan (Elsass).

„Natürlich wollen wir wieder gewinnen“, betont Auswahltrainer Nejat Yüksel. „Aber bei diesem Turnier geht es immer auch um mehr als Tore und Siege.“ Seit sechs Jahren stellt der Pamina-Fußballausschuss Maßnahmen auf die Beine, die deutsch-französische Freundschaft fördern und vertiefen. „Das sind immer besonders faire und schöne Veranstaltungen“, bestätigt auch Thomas Rößler, der den bfv im Ausschuss vertritt.

Für die Futsal-Auswahlen der drei deutschen Landesverbände Baden, Südbaden und Südwest ist der Pamina Futsal-Cup zudem der letzte Test vor dem DFB-Auswahl-Turnier im Januar in Duisburg.