KSC legt Einspruch gegen Sperre für Nazarov ein

Karlsruhe (mia). Kurz vor Abpfiff des Spiels des Karlsruher SC gegen den FC Ingolstadt erhielt sowohl KSC-Spieler Dimitrij Nazarov, als auch Almog Cohen vom FCI die Rote Karte.

Für KSC-Spieler Nazarov könnte das nun eine Sperre für drei Ligaspiele bedeuten.Wie KSC-Manager Jens Todt auf Anfrage von abseits-ka am Montag mitteilte, hat das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) eine Drei-Spiele-Sperre gegen Nazarov ausgesprochen.

Booking.com

Der KSC werde aber gegen das Urteil Einspruch beim DFB einlegen.

Kommentare sind geschlossen.