KV Liedolsheim: Letzter Kegel-Spieltag des Jahres 2016

KV Liedolsheim Keglerinnen Foto: KVL
KV Liedolsheim Keglerinnen
Foto: KVL

Karlsruhe (ps). In der 1. Bundesliga 120 Wurf zeigten die KVL Mädels im letzten Spiel des Jahres 2016 zu Hause gegen TSV Schott Mainz wieder ihr Können. Mit 8:0 Punkten und einem tollen Mannschaftsergebnis von 3529:3242 Kegeln siegte Liedolsheim verdient. Das Startpaar stellte dabei schon die Weichen. Yvonne Schneider holte mit 4:0 Sätzen und einem tollen Ergebnis von 623 Kegeln (623:550) den Mannschaftspunkt. Auch Sandra Sellner gewann mit 2:2 Sätzen (595:558) ihren Punkt. Im Mittelpaar machte es Jessica Dreher bis zum Schluss spannend. Mit 3:1 Sätzen (537:527) erkämpfte sie sich am Ende den Punkt. Saskia Seitz sicherte mit souveränen 612 Kegeln und 4 Sätzen den vierten Punkt (612:521). Das Schlusspaar konnte dieses Mal locker aufspielen. Sabine Sellner gewann ihren Mannschaftspunkt mit 2:2 Sätzen (587:542) und Melina Zimmermann holte ebenfalls den letzten Punkt mit 3:1 Sätzen (575:544). Ein guter Jahresausklang und ein wichtiges Spiel für das Selbstbewusstsein und das Jahr 2017.

Die zweite Frauenmannschaft konnte das letzte Heimspiel des Jahres 2016 ebenfalls positiv gestalten. Mit 6:2 Punkten und einem Gesamtergebnis von 3181:3097 siegte der KVL gegen den TSV Schott Mainz 2. Für den KVL spielten: Jenny Seitz (1 MP, 3:1 SP, 565:468), Mara Seitz (1 MP, 2:2 SP, 529:516), Corinna Kistner (1 MP, 3:1 SP,550:504) , Bianca Cunow (1 MP, 2:2 SP, 542:531), Tanja Michalske (1:3 SP, 506:543), Alex Dahm-Jammerthal (2:2 SP, 489:534).

Booking.com

Die erste Herrenmannschaft musste in der Rheinland-Pfalz Liga eine deutliche Niederlage einstecken. Mit 1:7 Punkten und einem Kegelergebnis von 3035:3417 gab es am Sieg von Mutterstadt 1 nichts zu deuteln. Für den KVL spielten: Hermann Lepold (1:3 SP, 514:546) Sandro Zieger (1 MP, 3:1 SP,532:554), Harald Seitz (0:4 SP,396 (verletzungsbedingt):575), Oskar Sellner (0:4 SP,515:590), Erich Smasal (1:3 SP,509:574) und Stefan Seitz (1:3 SP,569:578).

Die zweite Mannschaft machte es besser. Beim DJK Eppstein 1 konnten die KVL Männer mit 2:6 Punkten (3148:3163 Kegeln) punkten. Es spielten: Florian Remiger (1 MP, 2:2 SP, 538:534), Dieter Boos (1,5:2,5 SP, 541:561), Bastian Schiller (1 MP, 3:1 SP, 495:468), Jan Löffler (1 MP, 2:2 SP, 552:537), Rainer Jammerthal (1 MP, 3:1 SP, 560:535) und Dirk Schiller (1:3 SP, 477:513).

Die dritte Männermannschaft siegte zu Hause gegen TSG Kaiserslautern 4 mit 6:0 Punkten und einem Gesamtergebnis von 2077:1975. Für die KVL gewannen: Hans Deutsch (1 MP, 2:2 SP, 525:496), Kai Seitz (1 MP, 2:2 SP, 499:472), Daniel Kral (1 MP, 2:2 SP, 507:502), Sascha Zinn (1 MP, 2:2 SP, 546:505)