Pamina Futsal-Cup geht an Südwest

Pamina Futsal-Cup
Pamina Futsal-Cup

Kuppenheim (ps). Der badischen Futsal-Auswahl gelang die Titelverteidigung beim Pamina Futsal-Cup nicht. Das bfv-Team landete hinter Südwest auf dem zweiten Platz.

Viel knapper hätte es aber kaum ausgehen können: Südwest, Baden und Südbaden holten jeweils sechs Punkte aus den drei Jeder-gegen-Jeden-Spielen. Davon gelang den Südwestlern das beste Torverhältnis, Baden und Südbanden lagen auch hier gleich auf, aber Baden hatte drei Tore mehr erzielt und das direkte Duell ging ebenfalls an Baden. Abgeschlagen ohne Sieg landete das Elsass auf dem vierten Platz.

Booking.com

Auch beim begleitenden C-Junioren-Futsal-Turnier von Vereinsmannschaften aus den Fußballverbänden der Pamina-Region hatte das französische Team von US Schleithal/Evan keine Chance. Hier siegte die Mannschaft vom Gastgeber SV Kuppenheim souverän mit drei Siegen. Dahinter belegte das südwestdeutsche Team des SV Viktoria Herxheim den zweiten Platz, Badens Vertreter FC Germania Neureut landete auf Platz drei.

Der Pamina Futsal-Cup ist eine von zahlreichen Maßnahmen der deutsch-französischen Zusammenarbeit im Pamina Fußball-Ausschuss. Ziel der Arbeit ist es, die grenzüberschreitende Freundschaft zu vertiefen.

Für die badische Futsal-Auswahl geht es schon im Januar mit dem DFB-Länderpokal in Duisburg weiter.