KSC U19 startet mit Batmaz in die Vorbereitung

DSC_3127_KSC U19 vs VfBKarlsruhe (mia). Am 5. Januar startet die U19 des Karlsruher SC in die Vorbereitung nach der Winterpause auf die A-Junioren-Bundesliga. Das Team von KSC-Coach Lukas Kwasniok, der nach seiner Interimstrainerzeit bei den Profis zurück bei der U19 ist, bestreitet einen Tag später bereits das erste Turnier.

Nach dem Turnier am Nikolaustag in Mulfingen, steht nach der nächsten Trainingswoche das A-Junioren Hallenturnier EnBW U19 Indoor-Cup des FV Linkenheim  am 14. und 15. Januar für die KSC-U19 an.

Booking.com

Batmaz bei der U19

Mit von der Partie wird auch U17-Spieler Malik Batmaz sein. KSC U19-Coach Kwasniok hatte den türkischen U17-Nationalspieler die letzten beiden Spiele vor der Weihnachtspause kurzzeitig in die U19 hochgezogen.

Dort schoss der mit 17 Toren Toptorschütze der B-Junioren des KSC, auch ein Tor. Ob der 16-jährige Mittelstürmer bis auf Weiteres bei der U19 eingesetzt wird, werde intern noch geklärt.

Nach Testspielen gegen den SV Spielberg, die U19 der TSG Hoffenheim, den CfR Pforzheim und die U23 aus Walldorf, steht am 5. Februar für den KSC das erste Punktspiel beim Tabellenvierten FSV Mainz an. Dann gilt es das Abstiegsgespenst aus dem Wildpark zu vertreiben.

Verlassen haben den KSC in der Winterpause der zweite Keeper Michel Witte und Rechtsverteidiger Darian Gurley.