KSC-Youngster Batmaz über die Chance Profitrainingslager: „Man kann sich immer verbessern“

KSC U17 vs Offenbach042Karlsruhe (mia). 16 Jahre alt ist KSC-U17-Spieler Malik Batmaz und wird heute den Weg mit den Profis des Karlsruher SC ins Trainingslager nach Spanien antreten. Eine „große Chance für mich“, so Batmaz.
Erfahren hatte er, dass er mit darf im U19-Training. Ein großes Lob ist das für ihn, so Batmaz, der weiß, dass er sich dort präsentieren kann und dazu lernen kann.

„Man kann nie perfekt sein“

„Ich fühle mich zur Zeit sehr wohl und bin auch in einer guten Form, aber man kann nie für den Fußball perfekt sein! Es gibt immer irgendetwas in dem man sich verbessern kann und so trainiere ich immer sehr gerne und hart“, erklärt das KSC-Talent.

Für einen 16-Jährigen, der bei der U17 Toptorschütze ist und auch bei der U19 in seinen beiden Einsätzen positiv auffiel, weiß, dass er noch viel lernen muss.

Booking.com

„Ich habe noch nicht mein Ziel erreicht“, so Batmaz. Er möchte Profi-Fußballer werden und „mich immer weiter entwickeln“. Dafür arbeitet er so viel er kann.

Etwas Besonderes

Auch in Spanien bei den KSC-Profis will er das tun. „Für jeden Nachwuchs-Spieler ist es etwas ganz besonderes mit den Profis ins Trainingslager gehen zu dürfen.“

Das Wichtigste sei, verletzungsfrei zu bleiben und mit Spaß ins Training zu gehen. Dann kann man sehr viel lernen und mitnehmen, so Batmaz. Das kann er dann bei der U19 einsetzen, wo er in der Rückrunde eingesetzt werden soll.