KSC in Estepona: Alt gegen Jung

DSC_8007_KSC Tag 5Estepona (mia).  Auf ein Remis hatten sich die Profis des Karlsruher SC, Enrico Valentini, Gaetan Krebs und Erwin Hoffer mit dem KSC-Funktionsteam um Steffen Wiemann, Marcus Schweizer und Florian Böckler geeinigt.

Ein Alt-gegen-jung-Spiel auf Minitore stand als Rehamaßnahme an für die beiden Rehapatienten des KSC, Valentini und Krebs. Der erkältete KSC-Stürmer Hoffer war eingesprungen, um das Team zu komplettieren. Im Anschluss durften sie dann einen 40-minütigen Lauf mit Wiemann absolvieren.

Booking.com

Währenddessen ließ KSC-Coach Mirko Slomka das KSC-Team im taktischen Bereich trainieren. Neben Angriff und Verteidigung stand dann auch ein Trainingsspiel an, mit abschließendem Elfmeterschießen.

Verzichten musste er auf Martin Stoll, KSC-Keeper Dirk Orlishausen, Sverko Marin sowie Manuel Torres. Dennis Kempe ging mit Problemen an den Adduktoren früher vom Platz, Ylli Sallahi mit einer Verhärtung am Po-Muskel.

Am Nachmittag gibt es dann für die Profis die zweite Einheit des Tages. Eindrücke vom Vormittagstraining gibt es hier: