KSC testet im Wildpark gegen Freiburg II

DSC_9468_KSC Freitag in EsteponaKarlsruhe (mia). Kaum ist der Karlsruher SC zurück in heimischen Gefilden, geht der Trainingsalltag für die KSC-Profis weiter.  Am Dienstag, 14 Uhr bittet KSC-Coach Mirko Slomka die Profis auf den Trainingsplatz. Sollte dieser zu verschneit sein, soll auch nach Schöneck ausgewichen werden.

Indes haben die Karlsruher auch ein Testspiel vereinbart. Am Mittwoch  wird im Wildpark gegen den SC Freiburg II gespielt.  Um 14 Uhr kommt der von Coach Christian Preußer und von Co-Trainer Uwe Staib trainierte Oberligist aus dem Breisgau nach Karlsruhe.

Booking.com

KSC-Coach Slomka hatte in drei Testspielen, Werder Bremen, FC Luzern und SC Magdeburg seine neue Mannschaft im Spiel sehen können und hatte ihnen verschiedene Schwerpunkte mitgegeben. Die Fußballer hatten diese gut umgesetzt und sich keine Blöße gegeben, auch wenn Slomka auf einige Profis hatte verzichten müssen.

So passten zeitweise Martin Stoll, Dimitris Diamantakos, Manuel Torres, Gaetan Krebs, Enrico Valentini, Tim Fahrenholz und Boubacar Barry.

Impressionen vom KSC-Training am Samstag