HSG verliert zum Rückrundenauftakt

Karlsruhe (ps). Zum ersten Saisonspiel im neuen Kalenderjahr reiste die HSG am vergangenen Sonntag in Richtung Heidelberg. Beim Tabellennachbarn TSG Germania Dossenheim erwartete die Mannschaft von Atalay Öztürk eine schwere Aufgabe. Nach ausgeglichenen Anfangsminuten (3:3, 6.Min.), waren es zunächst die Hausherren, die effektiver agierten (8:4, 10.Min.) TSG Germania Dossenheim : HSG Walzbachtal 31:24 (14:15).

Öztürk reagierte und nahm früh die Auszeit. Ein Torhüterwechsel und neue Anweisungen für sein Team brachten die Gäste zurück ins Spiel (9:9, 16.Min.). Durch konzentrierte Abwehrarbeit und einen, vor allem von außen starken André Stein zwischen den Pfosten erspielte sich die HSG eine 14:15-Pausenführung. Der 2 Spielabschnitt begann mit einer doppelten Überzahl für Walzbachtal und so zogen die Gäste schnell auf 17:21 (38.Min.) davon.

Booking.com

Ein verworfener Tempogegenstoß leitete dann jedoch die Wende zu Gunsten der TSG ein.  Tor um Tor egalisierten die Hausherren, die nun deutlich im Aufwind waren den Rückstand und gingen ihrerseits in Führung (23:22, 46.Min.). Unnötige Zeitstrafen und technische Fehler bei der HSG verhinderten eine abermalige Aufholjagd der Gäste. Aus einer nun äußerst aggressiven und konzentrierten Deckungsarbeit heraus enteilte Dossenheim nun sukzessive.

Beim Stand von 28:23 (55.Min.) war die Partie dann zu Gunsten der Hausherren entschieden. „In der 2 Halbzeit haben wir alles vermissen lassen, was uns im 1.Spielabschnitt ausgezeichnet hat.“ So das Fazit von HSG-Coach Öztürk. In der kommenden Woche empfängt die HSG die HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim in der Jöhlinger Schulsporthalle. Anpfiff ist am Samstag (21.01.2017) um 20:00Uhr.

Tore für die HSG: F.Goppelsröder (10/4), N.Lücke (6), M.Weiß (2), T.Lindörfer (1), L.Heidt (1), R.Lang (1), C.Kloss (1), S.Kinsch (1), C.Langsdorf (1)