Max Helget vom SSC Karlsruhe ist Deutscher Altersklassen-Meister im Schwimm-Fünfkampf

Karlsruhe (ps).   Am Wochenende des 20./21. September wurden in Einbeck die Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften ausgetragen. Max Helget vom SSC Karlsruhe hatte sich bereits im Mai bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften für den Schwimm-Fünfkampf (Kunstspringen, drei Lagen Schwimmen, Tauchen) qualifiziert und trat in der Altersklasse 12/13 gegen zehn Teilnehmer aus ganz Deutschland an.

Der Wettkampf begann mit Wasserspringen. Der Otto-Hahn-Schüler aus Karlsruhe zeigt den anderthalb-Salto vorwärts, der nicht ganz optimal gelang und als erster Sprung des Wettkampfes recht streng bewertet wurde. Der darauf folgende Auerbachkopfsprung war aber umso besser und wurde mit einer guten Kampfrichterwertung belohnt.

Booking.com

Als nächstes kamen die Schwimmstrecken an die Reihe. Eine 100m- und zwei 50m-Strecken in jeweils einer anderen Schwimmlage. Hier konnte der Leistungsschwimmer vom SSC mit durchweg guten Zeiten punkten (100m Brust: 1:23,6 / 50m Freistil: 0:30,8/ 50m Schmetterling: 0:34,1).

Der letzte Teil des Wettkampfs war eine 25 Meter lange Tauchstrecke. Diese absolvierte der 12-jährige mit seinen schnellen Delfinkicks in 16 Sekunden.

Am Ende siegte Max in einem wirklich spannenden und interessanten Wettkampf knapp vor Maximilian Renner, dem Bayerischen Altersklassenmeister aus Landau an der Isar und David Bauer (ebenfalls SSC Landau/Isar).