KSC: Manzon trainiert in Norwegen

KSC Training 261 020Karlsruhe (mia). Noch zwei Trainingseinheiten bleiben KSC-Coach Mirko Slomka, um die passende und möglichst auch erfolgreiche Elf für den ersten Ligaauftritt des Karlsruher SC in 2017 gegen Arminia Bielefeld zusammenzustellen.
Ob dabei auch Neuzugänge auf der Bank sitzen oder dem Rasen im Wildpark stehen, ist noch offen. KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer arbeitet rund um die Uhr an der Sichtung von geeigneten Kandidaten für den Sturm, das Mittelfeld und die Verteidigung.
Ganz sicher nicht dabei sein wird Vadim Manzon. Den russischen Stürmer hat der KSC-Coach nicht auf dem Zettel. Vielmehr versucht man den 22-Jährigen zu verleihen. So trainiert Manzon in dieser Woche beim norwegischen Club Asane mit. Ob Manzon sich dort für eine Verpflichtung oder Leihe empfehlen kann, nachdem es in St. Pölten nicht geklappt hatte, bleibt ebenfalls abzuwarten.

KSC-Training am Donnerstag