SGRK Damen als Team erfolgreich

Karlsruhe (ps). Das Fächerbad mit seinem neuen Cabriobecken war am Sonntag Austragungsort für die DMS Oberliga Baden-Württemberg. Der Oberliga-Wettkampf der Mannschaftwertung fand parallel an zwei Veranstaltungsorten statt, so gingen zeitgleich in Schwäbisch Gmünd die Württembergischen Teams an den Start. In Karlsruhe wurde die Veranstaltung vom SSC Karlsruhe ausgerichtet.

Mit dabei waren auch eine Damen- und eine Herrenmannschaft der SGRK (Schwimmgemeinschaft Region Karlsruhe).

Booking.com

Die Karlsruher Damemannschaft gewann den Oberliga-Titel mit 15541 vor der SSG Reutlingen/Tübingen (14580 Punkte/Schwäbisch Gmünd) und der ersten Mannschaft aus Schwäbisch Gmünd (14411 Punkte/Schwäbisch Gmünd). Ob der Aufstieg in die 2. Bundesliga allerdings tatsächlich geschafft ist, wird sich erst in 14 Tagen entscheiden, wenn in allen anderen Ländern die Oberligen angetreten sind und deren Ergebnisse feststehen – denn nur die zwei besten Teams aus dem Direktvergleich aller Landesligen steigen auf.

Einzelerfolge der Damen

Marie Rebekka Horschitz hat von den Damen des Gesamtwettkampfs die höchste Punktzahl (2832) mit vier Starts erreicht, gefolgt von Marie-Christin Geck (2278) und Alina Schneider (2244).

Auch die Herrenmannschaft der SGRK lieferte ein sehr gutes Ergebnis. Allerdings dominierte die Mannschaft Neckarsulmer Sport-Union 1 mit dem Olympiateilnehmer Clemens Rapp, der viermal startete und alleine schon 2963 Punkte für sein Team erschwamm. Die SGRK Herren belegen insgesamt den dritten Platz (14452 Punkte/Karlsruhe) in der Oberliga.