KSC-Amateure müssen Punkteteilung hinnehmen

Karlsruhe (mia).  KSC II-Coach Stefan Sartori war nicht zufrieden mit der Ausbeute seiner Oberligamannschaft des Karlsruher SC nach dem 1:1 gegen die Stuttgarter Kickers.

„Wir können nicht zufrieden sein, haben das Spiel über 90 Minuten dominiert, aber oftmals den finalen Pass nicht gespielt“, so der KSC-Coach, der mit Oskar Zawada, Martin Stoll, Bjarne Thoelke und Tim Grupp von den KSC-Profis in der Startelf gespielt hatte. Auch die Unterstützung der Ama-Supporters half nicht mehr, noch den verdienten Siegtreffer zu erzielen.

Booking.com

Bildergalerie zum KSC-Spiel gegen die Kickers: