KSC U15-Spieler bei DFB-Lehrgang dabei

Karlsruhe (ps).  Am Samstag trifft die U15 des Karlsruher SC um 14 Uhr auf den FC Augsburg. Auf dem Rasenplatz des KIT erwartet die Jungs von KSC-Coach Ivica Erceg dabei eine schwere Aufgabe.

Für die Karlsruher läuft es in der Rückrunde bis dato sehr gut, musste man 2017 noch keine Niederlage hinnehmen. Nach dem ungefährdeten 5:0 Sieg über die TSG Wieseck bekommen es die Badener am Wochenende nun mit einem anderen Kaliber zu tun. Die Fuggerstädter, gegen die man das Hinspiel 0:3 verloren hatte, präsentierten sich zuletzt in guter Verfassung  und bezwangen am vergangen Spieltag die TSG Hoffenheim deutlich mit 4:0. So können sich alle auf ein hochklassiges Spiel freuen, bei dem der KSC auch in der fünften Partie in Serie ungeschlagen bleiben will.

Booking.com

Dabei muss der Trainer Ivica Erceg weiterhin auf seine Top Torjäger Henrik Bediako und Sven Kronemayer verzichten. Des Weiteren fehlen Gentrit Halimi, David Ahunbaev, Jonas Schuppler (alle verletzt) und Neuzugang Furkan Yumurtaoglu (gesperrt). Zum Kader dazu stoßen dagegen Nico Herrmann und Vincent Fitze.

Darüber hinaus kann sich Moriz Weißer darüber freuen beim nächsten U15 DFB Lehrgang dabei zu sein. Vom 26.03. – 30.03. wird der Kapitän der Karlsruher im Zuge des Lehrgangs in Malente verweilen. Luca Bolay und Tim Littmann sind derweil auf Abruf.