Vincent Feigenbutz: Erst Bäume pflanzen, dann Russen ausknocken!

Karlsruhe (ps). Am 13. Mai will Vincent Feigenbutz nicht nur seinen IBF-Interconti-Titel gegen Andrej Sirotkin in Rheinstetten (live auf SKY und ranfighting.de) verteidigen, sondern auch seine K.o.-Bilanz (23 in 27 Kämpfen) weiter ausbauen. „Ich möchte meinen Fans in der Ufgauhalle ein Spektakel bieten – und natürlich durch Knockout den Kampf vorzeitig beenden“, sagt der K.o.-Prinz. Doch vor dem „Umhauen“ will er noch etwas pflanzen!

Morgen (ab 14 Uhr) wird der 21-jährige Youngster aus dem Sauerland-Boxstall zusammen mit Manager Rainer Gottwald und Coach Valentin Silaghi am Karlsruher Waldzentrum (Linkenheimer Allee 10) Bäume pflanzen. Zusammen mit einer Gruppe junger Flüchtlinge sowie u.a. Bürgermeister Klaus Stapf geht es zur gemeinsamen „Pflanzaktion“ des Diakonischen Werkes Karlsruhe in den Wald. Eine gute Tat!

Booking.com

„Vincent und unser gesamtes Team unterstützen solche tollen Aktionen in unserer Region immer gerne“, sagt Gottwald und hofft „auf viele Begleiter, die sich der morgigen Aktion anschließen.“