Bebauungsplan für das Wildparkstadion für den KSC wird vorgestellt

Karlsruhe (ps). Im Bereich des Wildparks soll das Fußballstadion, in dem der Fußballzweitligist Karlsruher SC spielt, neu gebaut werden. Dazu muss ein Bebauungsplan erstellt werden. Nach Baugesetzbuch ist für das KSC-Stadion eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit vorgeschrieben. Dazu lädt das Stadtplanungsamt für Donnerstag, 23. Oktober, um 18 Uhr in das Bürgerzentrum Südstadt „Südwerk“ in der Henriette-Obermüller-Straße 10 ein. Das Planungsamt stellt die allgemeinen Ziele und Zwecke des Plans vor und informiert über mögliche Auswirkungen. Interessierte können den Bebauungsplan erörtern und sich zu den Planungen äußern. Zu einem späteren Zeitpunkt wird der Plan einen Monat lang öffentlich ausgelegt. Dann besteht erneut die Möglichkeit zur Stellungnahme.

Zuvor wird der Gemeinderat über das Bauprojekt Neubau des Stadions für den KSC entscheiden. Die Grundsatzentscheidung für ein neues Fußballstadion im Wildpark steht am Dienstag, 21. Oktober, im Mittelpunkt der nächsten öffentlichen Sitzung des Gemeinderats.

Booking.com