KSC mit Meffert und ohne Klingmann und Krebs?

Karlsruhe (mia). gegen den VfR Aalen steht am Sonntag das nächste Heimspiel des Karlsruher SC an. Der Fußballzweitligist KSC empfängt Aalen um 13.30 Uhr im Wildpark und möchte dann nach drei Niederlagen wieder punkten.

KSC-Coach Markus Kauczinski hat zwar wieder ein paar Spieler mehr im Training, aber auch einen neuen verletzungsbedingten Ausfall. Gaetan Krebs hatte die Belastungstests am Dienstag zwar absolviert, musste aber das Training am Mittwoch abbrechen und fehlte am Donnerstag komplett, auch Philipp Klingmann (Wade) fehlte am Donnerstag. Dafür konnten Jonas Meffert, Enrico Valentini sowie die von ihren Nationalteams zurückgekehrten KSC-Spieler wieder trainieren und kommen auch für einen Einsatz am Sonntag gegen Aalen in Frage.

Booking.com