KSC mit „Cello“ Mehlem gegen Fürth?

Karlsruhe/Fürth (mia). Wenn der Karlsruher SC heute Mittag (13.30 Uhr) gegen die Spvgg Greuther Fürth aufläuft, könnte für KSC-Amateur Marcel Mehlem ein Traum in Erfüllung gehen. Die Zeichen stehen gut, dass Cello Mehlem sein Debüt in der Startelf des Fußball-Zweitligisten feiert.

Mehlem, der einen Profivertrag für die kommende Drittliga-Saison erhalten soll, war im Abschlusstraining der Karlsruher in der A-Elf gestanden und hatte seinen Job gut gemacht.

Booking.com

In Fürth könnte er dann mit Martin Stoll gemeinsam ins Stadion einlaufen. Dann würde sich auch die Geschichte – allerdings in anderer Konstellation – wiederholen.

Als Siebenjähriger war Mehlem an der Hand des KSC-Profis Stoll ins Wildparkstadion eingelaufen. Das damalige Einlaufkind hatte bereits den Wunsch, Fußballprofi zu werden beim KSC.

Nun scheint Mehlem diesem Ziel einen großen Schritt näher zu sein.

Voraussichtliche KSC-Austellung: Orlishausen,  Kempe, Gimber, Kinsombi, Stoll, Buchta, Marcel Mehlem, Kom, Rolim, Reese, Zawada.