KSC II kassiert fünf Tore in Balingen

Karlsruhe (ps). Die Oberligamannschaft des Karlsruher SC hat ihr letztes Auswärtsspiel der Saison bei der TSG Balingen mit 5:1 verloren.  Das Tor für den KSC II erzielte Ridje Sprich.

Vor rund 450 Zuschauern in der Balinger Bizerba-Arena gingen die Gastgeber bereits nach zwei Minuten durch Manuel Pflumm in Führung, in der 21. Minute erhöhte Hannes Scherer dann auf 2:0 für die aktuellen Tabellenvierten. Kaan Akkaya und Patrick Lauble erhöhten bald auf 4:0 ehe Ridji Sprich (68.) für den KSC den Ehrentreffer erzielte.

Booking.com

Die Karlsruher hatten zwar mehr Möglichkeiten, konnten aber keine nutzen.  Patrick Lauble sorgte dann mit dem 5:1 in der 76. Minute für die bittere Niederlage des KSC.

Nun konzentriert sich der KSC II auf den Saisonabschluss in der nächsten Woche: Gegen den SV Spielberg soll am Samstag, den 20. Mai 2017 die Saison erfolgreich im Wildpark beendet werden.