TC Rüppurr muss sich in Radolfzell geschlagen geben

Radolfszell/Karlsruhe (mia). Spannend wie die erste Damen-Bundesliga sein soll, gestalteten die Tennisspielerinnen vom TC Rüppurr ihren ersten Spieltag der aktuellen Runde beim TC Radolfzell. Am Ende musste man sich aber mit 5:4 geschlagen geben.

Fünf Einzel wurden im Match-Tiebreak entschieden. Mit 3:3 ging es in die entscheidenden Doppel.  Mandy Minella verlor ihr Einzel gegen Sesi Karatantcheva, Julia Boserup und Elitsa Kostova vom TCR ihre Einzel ebenfalls gegen Karolina Muchova und Caroline Werner. Dalma Galfi Laura Pous Ti und Agnes Burka gewannen ihre Einzelspiele.

Booking.com

In den Doppels mussten sich die Rüppurrerinnen dann mit 2:1 geschlagen geben. Rüppurr, die den ersten Spieltag frei hatten, stehen nun auf Platz fünf der Tabelle. Für den amtierenden Vizemeister der Ersten Damen Bundesliga kein guter Start in die neue Runde.

Am kommenden Freitag, 19 Mai, ab 13 Uhr steht nun der erste Heimspieltag im Märchenring an, dann dürfen sich die Tennisbegeisterten auf heiße Matches gegen den „Club an der Alster Hamburg“ freuen. Für Rüppurr wird dann auch Laura Siegemund an den Start gehen.