KSC leiht Föhrenbach aus

Karlsruhe (ps). Der nächste KSC-Neuzugang steht fest. Der Karlsruher SC hat Jonas Föhrenbach ausgeliehen.

Jonas Föhrenbach wechselt vom SC Freiburg zum Karlsruher SC. Der Abwehrspieler wird vom südbadischen Erstligisten für ein Jahr an den KSC ausgeliehen.

Booking.com

[adrotate banner=“47″]

„Jonas ist auf der linken Abwehrseite zu Hause, kann aber auch als Innenverteidiger eingesetzt werden“, erklärte KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer. „Er ist ein technisch versierter Spieler, der unseren Spielaufbau verbessern wird.“

Föhrenbach kam bisher in drei Bundesligapartien, achtmal in der zweiten Bundesliga und einmal im DFB-Pokal für den SC Freiburg zum Einsatz. Des Weiteren bestritt er 27 Spiele in der Regionalliga Süd und 15 Partien in der Oberliga Baden-Württemberg.

„Der KSC ist für mich ein guter und interessanter Verein“, so Föhrenbach nach der Vertragsunterzeichnung. „Gerade mit dem Neuanfang und der neuen Mannschaft ist das eine tolle und große Herausforderung, bei der ich auf dem Platz mithelfen will, die Ziele des Vereins zu erreichen.“

2014 wurde Föhrenbach vom DFB mit der Fritz-Walter-Medaille in Bronze ausgezeichnet.

Die Eckdaten des neuen Spielers:
Name: Jonas Föhrenbach
Geburtstag: 26.01.1996
Geburtsort: Freiburg
Nationalität: deutsch
Größe: 185 cm
Gewicht: 78 kg
Künftige Rückennummer beim KSC: 25
Bisherige Vereine: SC Freiburg, PSV Freiburg