KSC U23 vergibt Chance auf Sieg

Karlsruhe (mia/ps).  Die Oberligamannschaft des Karlsruher SC hat gegen die U23 des VfR Aalen ein 2:0 leichtsinnig vergeben und musste sich am Ende mit einem 3:3-Unentschieden begnügen. Kai Kleinert schoss den KSC nach Vorlage von Eray Gür in der 25. mit 1:0 in Führung. Die Karlsruher ließen nur wenig zu und gingen mit der Führung in die Halbzeitpause.

Im zweiten Durchgang erhöhte Michael Reith (54.) auf 2:0. Dann schaltete der KSC einen Gang zurück und ließ die Gäste kommen. So fiel in der 60. der Anschlusstreffer für die Gäste, die in der 78. den Ausgleich und in der 80. durch einen Foulelfmeter auch das Führungstor zum 2:3 schossen.

Booking.com

In der Nachspielzeit konnte Kevin Laschuk für den KSC noch ausgleichen und dafür sorgen, dass die Karlsruher weiter zuhause ungeschlagen sind. Der KSC II steht nach dem  Punktgewinn nach wie vor auf dem dritten Tabellenplatz mit zwei Punkten Abstand zum Tabellenzweiten Bahlinger SC. Als nächster Gegner  wartet nun am Samstag, den 1. November das Tabellenschlusslicht VfR Mannheim.

KSC II: Vollath, Cisse, Herfeldt, Kramer (85. Laschuk), Radau, Grupp (75. Schuster), Mehlem (74. De Santis), Gür, Lutz, Reith, Kleinert