KSC-Youngster soll nach Fürth gehen

Karlsruhe (mia). Der Karlsruher SC lässt Boubacar Barry ziehen. Der KSC-Youngster wechselt wie die BNN berichten nach Fürth.

 

Booking.com

[adrotate banner=“47″]

 

Beim Mannschaftsfototermin standen 25-KSC-Spieler für den Fototermin auf dem Rasen im Wildparkstadion parat.

Während KSC-Schlussmann Rene Vollath noch kurz davor nach Uerdingen gewechselt war, fehlten die Profis Ylli Sallahi und auch Barry.

Barry soll laut BNN nun künftig in Liga zwei für die Spvgg Greuther Fürth an den Start gehen.

Andreas Hofmann, Jonas Föhrenbach, David Pisot, Kai Bülow, Daniel Gordon, Dominik Stroh-Engel, Oskar Zawada, Martin Stoll, Fabian
Schleusener, Alexander Siebeck, Kai Luibrand, Nathaniel Amamoo, Marc Lorenz, Valentino Vujinovic, Florent Muslija, Burak Camoglu, Matthias Bader, Marcel Mehlem, Benjamin Uphoff, Dirk Orlishausen, Sebastian Gessl, Marvin Wanitzek, Malik Karaahmet, Severin Buchta und Anton Fink posierten derweil für die Fotografen.