SSC Karlsruhe und Snookerclub 147 Karlsruhe kooperieren

Snooker
Quelle: SC147

Karlsruhe (ps). Der SSC Karlsruhe wächst und erweitert sein Portfolio stetig weiter. Im Rahmen einer neuen Kooperation mit dem Snookerclub 147 Karlsruhe kann der große Karlsruher Sportverein seinen Mitgliedern noch mehr Angebot und „sportliche Auswahl“ liefern.

Der SC 147 Karlsruhe wurde 2004 gegründet und zog vor zwei Jahren in sein neues Vereinsheim in der Gablonzer Straße 8 in Karlsruhe. „Mittlerweile spielen wir auf sieben Tischen und unsere erste Mannschaft tritt in der zweiten Bundesliga Süd an. Insgesamt hat unser Verein knapp 100 Mitglieder.

Booking.com

Diese Sportler verteilen sich in der nächsten Saison auf insgesamt sechs Mannschaften“, erklärt Vereinsvorstand Dominik Haug in einer Pressemeldung des SSC.

„Von der Kooperation mit dem SSC Karlsruhe versprechen wir uns, unseren Verein einem größeren Publikum bekannt zu machen und das Interesse an Snooker zu vergrößern“, führt er aus.

 

[adrotate banner=“47″]

 

Und natürlich hat auch der SSC Karlsruhe seine Vorteile durch die neue Kooperation. „Für den SSC Karlsruhe bietet sich die Möglichkeit sein Sportprogramm zu erweitern und für unsere Mitglieder gibt es nun die Möglichkeit zu günstigen Preisen Snooker kennen zu lernen oder regelmäßig zu spielen“, so Stefan Ratzel, Geschäftsführer des SSC Karlsruhe

Die Kooperation ist erst einmal auf zwei Jahren beschränkt, danach wollen beide Seiten resümieren, Bilanz ziehen und das Angebot gegebenenfalls auch verlängern.

In der SSC-Geschäftsstelle können ab sofort speziell für SSC-Mitglieder geschaffene 5er und 10er-Karten erworben werden. Dort gibt es außerdem weitere Informationen – auch zu reduzierten Mitgliedschaften beim Snookerclub. Über alle Vergünstigungen für Vereinsmitglieder informiert der SSC Karlsruhe auch auf seinen Webseiten unter www.ssc-karlsruhe.de. Informationen zum Snookerclub gibt es unter www.snookerclub147.de