KSC II unterliegt Bissingen zum Auftakt

Karlsruhe (ps). „Es ist sehr ärgerlich, es wäre mehr drin gewesen“, sagt KSC II-Kapitän Kai Kleinert nach der 0:3-Niederlage der U23 des Karlsruher SC gegen Aufstiegsfavorit FSV Bissingen.
Zum Auftakt in der Oberliga Baden-Württemberg hatten die Amateure des Karlsruher SC  sich nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit im zweiten Durchgang auskontern lassen und lagen schnell zurück.Lukas Buck (52.) nutzte seine Chance und schoss Bissingen mit 1:0 in Führung. Alexander Götz (83.) und Marius Kunde (87.) setzten den Schlussstrich unter die Partie.
„Bis zum Gegentor waren wir gleichwertig finde ich. Dann waren wir kopflos“, so die Analyse von Coach Zlatan Bajramovic. „Wenn man 0:1 hinten liegt, dann macht man auf. Aber wir hatten keine Mittel was nach vorne zu machen gegen sehr gute Bissinger.“

 

[adrotate banner=“47″]

Booking.com

 

 KSC II: Orlishausen, Velic, Buchta, Stosik (82. Karaahmet), Veith, Reith (71. Traoré), Mehlem, Kleinert, Amamoo (62. Fahrenholz), Sprich (71. Vujinovic), Batke.FSV Bissingen: Burkhardt, Macorig, Sarak, Toth (83. Wöhrle), Lindner, Wiens (57. Götz), Sanchez, Buck, Kunde, Schmiedel, Milchraum (77. Gorgoglione).

KSC II vs Bissingen