KSC U19 und U17 besiegen Nürnberger Jugend

Karlsruhe (mia). Sowohl die U17 des Karlsruher SC als auch die U19 des KSC waren am Wochenende gegen den FC Nürnberg erfolgreich.

Gegen den 1. FC Nürnberg siegten die KSC-A-Jugend-Bundesligisten mit 1:0. Jannis Hanek hatte den KSC in der 59. Minute mit seinem Tor zum 1:0 erlöst. Zwar verschossen die KSCler noch einen Elfmeter, retteten aber letztlich die drei Punkte über die Zeit.

Booking.com

KSC U19: Schragl , Herzog, Kircher,  Jansen, Egolf, Repka, Heers, Hanek, Becker, Wähling (46. Mensah 89 Zwick), Batmaz (46. Kother 90 Goß).

 

[adrotate banner=“47″]

 

U17 siegt

Die U17 trat in Nürnberg an. Die B-Junioren des KSC  mussten in der ersten Minute bereits das Gegentor von Jabez Maleko hinnehmen, glichen aber durch Mathias Schäfer (31) noch vor der Pause aus und erhöhten durch Jannik Hoffmann (39) auf 2:1.

Nach dem Seitenwechsel sorgte Thomas Schmidt (56) zwar für den Ausgleich,  erneut Schäfer sorgte zwei Minuten später aber für den 3:2-Sieg des KSC.

U17: Löhr, Rabold (76 Kahriman), Keck, Kasteleiner, Braun, Trivunic, Schäfer (78 Groß), Jannik Hoffmann, Herm, Schwarz (72 Ian Hoffmann), Schmidtke.

KSC U19 gegen FC Nürnberg