KSC: Micanski und Nazarov zu ihren Nationalteams berufen

Karlsruhe (mia/ps). Wenn die Profis des Karlsruher SC am Sonntag das Auswärtsspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth absolviert haben, fahren erneut zwei KSC-Spieler zu ihren Nationalteams. Sowohl Ilian Micanski als auch Dimitrij Nazarov sind zu ihren jeweiligen Nationalmannschaften berufen worden.

Micanski wird bis zum EM-Qualifikationsspiel am 16. November in Sofia gegen Malta bei der bulgarischen Nationalmannschaft weilen. Sein KSC-Teamkollege Nazarov muss mit Aserbaidschan in der EM-Qualifikation ran und zwar ebenfalls am 16. November. In Baku geht es dann gegen Norwegen.

Booking.com

Test gegen Drittligist Mainz 05

Die daheim gebliebenen KSC-Spieler treten dann am Freitag, 14. November, 15 Uhr,  im Wildpark auf Platz 2 gegen die Drittliga-Mannschaft von Mainz 05 an.