KSC II erwartet intensives Spiel in Oberachern

Karlsruhe (mia). Die Amateure des Karlsruher SC treten am Samstagnachmittag, 15.30 Uhr beim SV Oberachern an. Die Mannschaft von KSC-Trainerteam Zlatan Bajramovic und Co-Trainer Balligh Karrouchy will beim Liga-16. unbedingt einen Erfolg feiern.

Nach der bitteren Niederlage Zuhause gegen den CfR Pforzheim wäre dies auch für die Köpfe der KSC-U23-Spieler gut, weiß Karrouchy.

Booking.com

Die Gastgeber hatten gegen den Oberliga-Tabellenführer Nöttingen ein gutes Spiel absolviert, warnt Karrouchy. „Sie sind offensiv gut und haben zwei erfahrene Spieler auf dem Flügel.“

Der KSC müsse hellwach sein und von Beginn an mental und physisch da, fordert das KSC-Trainerteam. „Sie suchen schnell den Zug zum Tor. Es wird anstrengend und spannend“, erwartet er ein intensives Spiel.

 

[adrotate banner=“47″]

 

Neuzugang Joao Schick wird dem KSC dabei helfen, auch Nathanial Amamoo von den Profis ist im Kader. Der ein oder andere Profi des KSC könnte am Samstag noch hinzustoßen. Nicht mit von der Partie ist Kapitän Kai Kleinert (Meniskusprobleme). Er wird eine oder sogar zwei Wochen ausfallen.