Trainingsunfall – Lions-Spieler Woods erleidet komplizierten Bruch

Karlsruhe (ps). Bittere Nachricht für die Zweitliga-Basketballer der PSK Lions: Nach einem Zusammenstoß beim Mannschaftstraining verletzt sich Lions Small Forward Jeramie Woods im Gesicht.

Da soll noch mal eine behaupten, Basketball sei ein „kontaktloser“ Sport, so der PSK in einer Meldung. Während der Abendtrainingseinheit in der Wildparkhalle erlitt Jeramie Woods einen komplizierten Bruch des Gesichtsknochen/Jochbein.

Booking.com

 

[adrotate banner=“47″]

 

„Nach einer erfolgreichen Not-OP am heutigen Mittwoch, regeneriert sich Woods hoffentlich schnell. Wir wünschen ihm Genesungswünsche und gute Besserung!“, schreibt der PSK in Facebook.

PSK Lions-Teamarzt Dr. Thomas Börner prognostiziert eine Rückkehr nach einer 6-wöchigen Pause. Ein herber Rückschlag für das Rudel, da Woods im letzten Spiel zu seinem Rhythmus gefunden hat und einer starke Säule der Löwen ist.