KSC U17 besiegt A-Junioren von Worms

Karlsruhe (mia). Die U17 des Karlsruher SC hat die Länderspielpause genutzt, um gegen das A-Junioren-Regionalliga-West-Team von Wormatia Worms zu testen.

Die KSC-B-Junioren holten sich nach einem 0:2-Rückstand noch den 3:2 Sieg.

Booking.com

Im letzten Ligaspiel hatten die Karlsruher Junioren eine 0:1-Niederlage gegen den FC Nürnberger hinnehmen müssen. Auch gegen Worms tat man sich offensiv in den ersten 40 Minuten noch schwer.

Nach vorne fehlte die Durchschlagskraft und man kassierte zwei Gegentore. Pasquale Marsal (25.) und Armin Hazbija Mujevic (38.) sorgten für die Führung der Gäste.

 

[adrotate banner=“47″]

 

Nach der Pause kam der KSC besser zurecht. Mathias Schäfer (48.), Tim Herm (51.) und Yunus Emre Kahriman (78.) sorgten für den Sieg des KSC.  Am 14. Oktober, 11 Uhr geht es für die KSC-U17 dann in der B-Junioren-Bundesliga weiter. Dann empfangen die Karlsruher den FC Augsburg im Wildpark.

KSC: Löhr (40. Reimann), Dinger (45. Elshanaj), Trivunic, Schwarz, Kahriman, Werner (51. Pirogov), Gross (45. Arnold), Schmidtke (51. Simsek), Keck (28. Braun), Schäfer, Herm.

KSC vs Worms