KSC II mit etwas Profiunterstützung nach Balingen

Karlsruhe (mia). Das Oberligateam des Karlsruher SC will am Samstag, 15.30 Uhr, bei der TSG Balingen endlich einen Erfolg feiern dürfen. nach vier Niederlagen für das Team vom KSC-Trainerteam  Zlatan Bajramovic und Balligh Karrouchy, wird dies auswärts aber nicht gerade leichter.

Mit Balingen erwartet den KSC II eine unangenehme Mannschaft, die schnell nach vorne spielt, warnt Karrouchy, der Cheftrainer Bajramovic alleine vertritt, da dieser auf seinem Trainerlehrgang in Bosnien ist.

Booking.com

 

[adrotate banner=“47″]

 

Während Kapitän Kai Kleinert dem KSC II weiter fehlt, erhalten die Karlsruher Verstärkung aus der Profimannschaft des KSC, die an diesem Wochenende Länderspielpause und frei hat.  Giuseppe Leo, Valentino Vujinovic und Severin Buchta werden aus dem Profilager zur U23 des KSC hinzu stoßen.