KSC empfängt Waldhof im bfv-Pokal

Karlsruhe (mia). Die wohl spannendste Paarung hatte die Losfee dem Karlsruher SC am Mittwochabend beschert: Der KSC trifft im bfv-Pokal-Halbfinale auf Waldhof Mannheim, die sich mit 3:2 gegen Walldorf Astoria durchgesetzt hatten.

Noch besser für die Karlsruher vielleicht der Fakt, dass der KSC in dem Spiel Heimrecht besitzt. Anfang 2018 wird das Halbfinale dann im Wildparkstadion ausgetragen.

Booking.com

Eigentlich hatte sich KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer, gebürtiger Mannheimer, diese Paarung lieber für das Finale des Landespokals gewünscht. Aber man nimmt es wie es kommt. Muss man auch.

[adrotate banner=“47″]

Nach dem Sieg über Nöttingen und der roten Karte für Marc Lorenz, fehlt dieser in dem Spiel, auf das sich viele KSC-Fans freuen, gesperrt.