KSC: Kurzfristiges Testspiel ohne Fans

Karlsruhe (mia). Die Fans von Fußballdrittligist Karlsruher SC dürften sich am heutigen Donnerstag gewundert haben, als ihre KSC-Profis nicht wie geplant auf dem Trainingsplatz erschienen. Denn der KSC hat für die Länderspielpause ein Testspiel vereinbart und war morgens bereits mit dem Bus dorthin gefahren.

Bei den Karlsruhern sind bis auf die drei verletzten Spieler Kai Bülow, Andreas Hofmann und Oguzhan Aydogan, alle Mann an Bord. Oskar Zawada ist mit der polnischen Jugend-Nationalmannschaft unterwegs.

Booking.com

[adrotate banner=“49″]

[adrotate banner=“47″]

 

Nach der Länderspielpause steht für den KSC, der in Rostock seinen ersten Auswärtsdreier eingefahren hatte, dann das Heimspiel am 18. November um 14.00 Uhr gegen den FSV Zwickau an. Dann wollen die Karlsruher nachlegen und eine kleine positive Serie starten.