ASV II: Holpriger Start in die Rückrunde

Karlsruhe (ps). Gleich zum Rückrundenstart ist der Tabellenzweite gehörig ins Straucheln geraten. Beim TV Leiselheim setzte es eine unerwartet deutliche 6:2-Niederlage. Zwar konnte der ASV zu Beginn gut mithalten, dann jedoch ging eine ganze Serie von Matches trotz heftiger ASV-Gegenwehr knapp an die Hausherren (TV Leiselheim – ASV Grünwettersbach II 6:2).

So konnten für die Gäste lediglich das Doppel Zibrat/Spieß sowie im Einzel Jan Zibrat gegen Vladimir Anca punkten. Die ASV-Abwehrasse Florian Bluhm und Daniel Kleinert gingen dagegen komplett leer aus. Da zudem Marlon Spieß gegen Medardas Stankevicius in vier Sätzen unterlag und auch Jan Zibrat in seinem zweiten Einzel gegen den überragenden Sushmit Sriram chancenlos blieb war die ASV-Schlappe schnell besiegelt.

 

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

 

Zwar konnte der ASV seinen zweiten Tabellenplatz trotz der Niederlage verteidigen, hat jedoch den Anschluss zu Tabellenführer Neckarsulm bei nun fünf Punkten Rückstand verloren.