Badische Futsal-Auswahl mit Platz 10 zufrieden

Futsal-Länderpokal
Quelle: bfv

Duisburg (ps). Mit zwei Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage beendete die bfv-Auswahl das DFB-Turnier für Futsal-Landesauswahlen in der Sportschule Duisburg-Wedau und belegte den 10. Platz.

Mit acht Punkten lag die Mannschaft um Kapitän David Kaul jedoch nur zwei Zähler hinter Platz 3. „Mit ein wenig mehr Glück und Geschick in den entscheidenden Momenten hätten wir sehr weiter vorne landen können. Erfreulich ist dennoch die stetige positive Entwicklung des Teams. Das Turnier war definitiv ein voller Erfolg“, sagt Kaul.

 

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

 

Mit einem 1:1-Unentschieden gegen Schleswig-Holstein war die badische Futsal-Elite am Freitag in das Turnier unter den 21 Landesverbänden und einem Gastteam gestartet. Am Abend folgte eine 1:2-Niederlage gegen Westfalen. Der zweite Turniertag begann mit einem glatten 3:0 gegen die U19 von Rot-Weis Essen und endete mit einem unglücklichen 3:3 nach 3:0-Führung gegen die Auswahl aus Sachsen-Anhalt. Zum Turnierabschluss gaben die bfv-Jungs nochmal Gas und besiegten das Saarland mit 2:0.

„Die Mannschaft zeigte eine hohe Einsatzbereitschaft. Nur mit kleinen Fehlern im Detail haben wir uns die vorderen Ränge verspielt, da auf diesem Niveau Fehler sofort bestraft werden“, resümiert Trainer Nejat Yüksel zufrieden.

Im Kader für den bfv:

Serhan Civelek, Villalobos F.C.

Oguzhan Dogancay, Tus Bilfingen

Andy Surgota, Villalobos F.C.

Mert Kus, Villalobos F.C.

Linus Radau, Villalobos F.C.

Baras Araya, Villalobos F.C.

Metin Altintop, Futsal-Club Portus Pforzheim

Alan Delic, 1. CfR Pforzheim

Gonas Panneerselvam, Villalobos F.C.

David Kaul, Futsal-Club Portus Pforzheim

Sandro Weber, FC Nöttingen

Rene Kühner, Futsal-Club Portus Pforzheim