KSC U19 startet nach der Pause

Karlsruhe (mia). Am Sonntag, 13 Uhr, steht für die U19 des Karlsruher SC das erste Spiel nach der Winterpause an. Die A-Junioren des KSC müssen dann beim 1. FC Nürnberg antreten und wollen mit einem Sieg den Abstand zu den Abstiegsrängen aus der A-Junioren-Bundesliga vergrößern.

Mit Arlind Ademi hat KSC-Coach Lukas Kwasniok einen Neuzugang, den er gegen Nürnberg einsetzen könnte.

Booking.com

 

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

 

Die Vorbereitung verlief weitestgehend gut. Gegen die Oberliga-Teams des FC Astoria Walldorf und des FC Nöttingen gewann der KSC die Testspiele in der Winterpause, gegen die SGV Freiberg unterlag man.

Die Zehntplatzierten können in Nürnberg (Platz zwölf) wichtige Punkte holen, weiß die KSC-Jugend und will alles ins Spiel werfen.