KSC II-Spiel wegen Vollsperrung der A8 abgesagt

Karlsruhe (mia). Die Oberligapartie des Karlsruher SC gegen die TSG Backnang am heutigen Sonntag wurde abgesagt. Der KSC-Gegner Backnang sowie drei Spieler der Karlsruher waren aufgrund eines tödlichen Unfalls auf der A8 und folgender Vollsperrung im Stau gestanden und konnten nicht rechtzeitig nach Karlsruhe kommen.

[adrotate banner=“47″]

Booking.com

[adrotate banner=“49″]

Zunächst hatte man das Spiel nur zeitlich nach hinten verlegt, die Backnanger sowie die KSC-Spieler wären aber so spät im Wildpark angekommen, dass die Partie hätte unter Flutlicht gespielt werden müssen. Da aber auf dem Kunstrasenplatz des KSC das Flutlicht nicht für die Oberliga zugelassen ist, so der Schiedsrichterobmann und der Amateurplatz wegen des Wetters nicht bespielbar sei, gab es keine Möglichkeit zu spielen.

Der neue Kunstrasenplatz des KSC, hätte zwar Flutlicht, der Platz aber sei nicht für die Oberligaspiele passend, so der Grund für die Entscheidung der Schiedsrichter. So wird die Partie nun auf ein anderes noch festzulegendes Datum verschoben.