Pokalhalbfinale: KSC vs Waldhof live im Fernsehen

Karlsruhe/Ismaning (bfv/mia). „Das ist schon etwas besonderes“, freut sich KSC-Kapitän David Pisot über die Liveübertragung des bfv-Rothaus-Pokalspiels des Karlsruher SC  gegen Waldhof Mannheim.

„Natürlich ist es auch ein sehr besonderes Spiel, nicht nur für die Fans und die Region, auch für uns. Gegen Waldhof ist immer ein Prestige-Duell.“

Die beiden Traditionsklubs, die insgesamt auf 31 Spielzeiten in der Bundesliga zurückblicken, stehen sich im Halbfinale des bfv-Rothaus-Pokals gegenüber. Und der Sieger des prestigereichen Pokalwettbewerbs hat automatisch ein Ticket für den DFB-Pokal sicher. SPORT1 überträgt das Derby am Mittwoch, 18. April, live ab 17:25 Uhr im Free-TV.

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

 

Waldhof hat sich durch einen 3:2-Sieg nach Verlängerung über den FC-Astoria Walldorf für das Halbfinale qualifiziert. Der Regionalligist hofft gegen den KSC auf seine Außenseiterchance und die Pokalüberraschung. Doch der KSC spielt unter Trainer Alois Schwartz bislang eine starke Drittliga-Saison und strebt die sofortige Rückkehr in die 2. Bundesliga an. Im Endspiel trifft der Sieger auf den Gewinner des zweiten Halbfinales zwischen dem 1. CfR Pforzheim und dem FC Español Karlsruhe (03.04.18 um 18.30 Uhr in Pforzheim).

Der KSC eroberte zuletzt 2013 den Badischen Pokal, der letzte Pokaltriumph von Waldhof Mannheim datiert aus dem Jahr 1999. Im Vorjahr gewann der FC Nöttingen den Badischen Pokal und wurde in der ersten Runde des DFB-Pokals mit einem Match gegen den Zweitligisten VfL Bochum belohnt, so die Meldung des bfv.