abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

KSC II

KSC II unterliegt bei der SGV Freiberg

Karlsruhe (mia). Das Oberligateam des Karlsruher SC musste sich bei der SGV Freiberg trotz eines „guten Spiels“ mit 0:2(0:2) geschlagen geben. Der KSC II war mit U19-Akteur Malik Batmaz als Ersatzspieler in Freiberg angetreten und wollte zurück in die Erfolgsspur finden.

„Wir haben zwei unglückliche Gegentore bekommen“, erklärte KSC II-Kapitän Kai Kleinert. Nach 26 Minuten sorgte Marcel Sökler für die Führung der Freiberger, Marco Pischorn (45.) erhöhte auf 2:0.

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

[adrotate banner=“53″]

Die Karlsruher schafften es nicht, den Rückstand aufzuholen.

„In der ersten Halbzeit hatten wir sogar mehr vom Spiel“ sagte Co-Trainer Balligh Karrouchy.

dann verteilte der KSC aber das Geschenk zum 1:0 und war auch beim 2:0 unaufmerksam.

Am kommenden Wochenende empfangen die KSCler um 15 Uhr die TSG Balingen im Wildpark zuvor zur nächsten Partie am Mittwochabend (18Uhr) die TSG Backnang.

KSC II: Semmle, Kleinert, Stosik, Radau (46. Amamoo), Reith, Traore, Veith, Boateng, Karaahmet (63.Schick), Vujinovic (63. Batmaz), Batke.