KSC-Training am Mittwoch mit Zaungast und Verletzten

KSC-Stürmer Rouwen Hennings
KSC-Stürmer Rouwen Hennings

Karlsruhe (mia). Der Trainer des Karlsruher SC, Markus Kauczinski hatte am Mittwoch gleich zwei Ausfälle zu kompensieren. KSC-Spieler Iljian Micanski nahm vorsichtshalber nicht am Training teil. Seine Hüftprobleme sollen vom KSC-Arzt durchgecheckt werden.

Booking.com

KSC-Stürmer Rouwen Hennings zog sich während des Trainings eine Verletzung am rechten Knöchel zu und musste die Einheit abbrechen.

Indes wartet Hennings auf ein für Anfang März anvisiertes Gespräch mit dem KSC über eine Verlängerung seines Vertrags. Hennings würde gerne in Karlsruhe bleiben, aber benötigt zur Planungssicherheit ein Angebot vor Ende der Saison.

Als Zaungast befand sich derweil Mirko Schuster am Kunstrasenplatz im Wildpark. Der KSC-Spieler befindet sich derzeit in Reha und läuft „einigermaßen rund“. Wann er wieder einsteigen kann, bleibt noch abzuwarten.

Fotos vom Training des Karlsruher Zweitligisten, der sich auf das Heimspiel am Sonntag gegen den SC Paderborn vorbereitet, gibt es hier:

no images were found