KSC-Profi Hennings lädt zum Adventstreff ins Lichterhaus

Karlsruhe (mia/ps). Der Karlsruher SC engagiert sich auch in diesem Jahr für die FUoKK (Förderverein zur Unterstützung der onkologischen Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe). So wird KSC-Stürmer Rouwen Hennings beim „Lichterhaus“, dem etwas anderen Weihnachtsmarkt von Familie Strunk im Pappelweg 45 in Ettlingen für eine blau-weiße Atmosphäre sorgen.

Vom 28. November bis zum 30. Dezember findet hier der familiäre und etwas andere Weihnachtsmarkt statt. Das sogenannte „Lichterhaus“ ist von 17 bis 23 Uhr geöffnet.Der KSC-Profi und Wahl-Ettlinger Rouwen Hennings hat Donnerstag den 4. Dezember schon für einen Besuch geblockt. Pünktlich um 17 Uhr wird der KSC-Profi seinen „Stand“ öffnen, bereit für schöne Gespräche in besonderer Atmosphäre und mit reichlich Autogrammkarten ausgestattet.

Booking.com

Die Erlöse aus Stand, Speis und Trank des Adventstreffs der Familie Strunk kommen der FUoKK (Förderverein zur Unterstützung der onkologischen Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe) zugute. Auch der KSC steht seit vielen Jahren in enger Zusammenarbeit mit FUoKK. Die Kooperation mit dem Förderverein ist eines der CSR-Projekte des KSC. Eindrucksvolle und intensive Begegnungen sind die regelmäßigen Besuche bei den Kleinen auf der Kinderkrebsstation.Und es gibt noch eine schöne Weihnachtsgeschichte zu erzählen: Der vorweihnachtliche Besuch des KSC bei der FUoKK Kinderkrebsstation fällt aus, weil derzeit nur wenige kranke und noch sehr kleine Kinder stationiert sind. „Einen schöneren Grund, den Besuch erst einmal zu verschieben,  gibt es nicht, finden wir“, so der KSC.