Kircher und Hanek: Von der KSC-U19 zu den Profis

Karlsruhe (ps). Tim Kircher und Janis Hanek aus der U19 des Karlsruher SC rücken zur neuen Saison 2018/19 in den Profikader des KSC auf. Beide Spieler unterzeichneten im Wildpark jeweils bis zum 30.06.2020 datierte Verträge.

„Tim bringt eine Menge Potential auf der ihm angestammten rechten defensiven Außenverteidigerposition mit“, erklärte KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer. „Janis kann auf der 6 und der 8 eingesetzt werden. Wir freuen uns und sind gespannt darauf, wie die beiden den Schritt in den Profifußball vollziehen.“

Booking.com

Beide Spieler haben seit dem Juli 2008 im KSC-Talentteam alle Jugendmannschaften ab der U10 durchlaufen. Zuletzt gehörten beide dem Kader der U19 an, die in der abgelaufenen Saison der Junioren-Bundesliga Süd/Südwest einen ausgezeichneten 5. Platz belegte. Kircher hatte zum Ende der Saison mehrere Male dem Kader der Profimannschaft angehört.

„Es kommt generell sehr selten vor, dass gleich zwei Spieler von Beginn an alle Jugendteams durchlaufen und es in den Profibereich schaffen – dass es hier so ist, unterstreicht ein weiteres Mal die herausragende Arbeit in unserem Nachwuchsbereich“, so Kreuzer weiter.
Die Eckdaten der beiden Spieler:

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

Tim Kircher
Geburtstag: 10.03.1999
Geburtsort: Rastatt
Nationalität: Deutsch
Größe: 180 cm
Gewicht: 68 kg
Künftige Rückennummer beim KSC: wird noch festgelegt
Bisherige Vereine: SV Au am Rhein

Janis Hanek
Geburtstag: 12.02.1999
Geburtsort: Rastatt
Nationalität: Deutsch
Größe: 179 cm
Gewicht: 67 kg
Künftige Rückennummer beim KSC: wird noch festgelegt
Bisherige Vereine: Rastatter SC/DJK 2013 e.V.