Aufstiegschance trotz Niederlage für BCK-Judoka

Judo-Ka vom BCK Zweite LIga
Foto: Roland Forberger

Karlsruhe (ps). Die Männer des Budoclubs Karlsruhe (BCK) haben trotz ihrer ersten Niederlage in der Zweiten Judo-Bundesliga Süd noch die Chance um den Aufstieg mitzuspielen.

Bei der TSG Backnang holte sich der ersatzgeschwächte Aufsteiger BCK mit 2:12 (0:7) gegen die in Bestbesetzung angetretenen Schwaben die erste Niederlage der Saison. Die Gastgeber hatten sich noch mit dem Slowenen Enej Marinic, Bronzemedaillengewinner der letztjährigen Junioren-WM, verstärkt, gegen den auch BCK-Routinier Sergey Rypalov trotz starker Gegenwehr am Ende unterlag. Das Fehlen von Leitungsträgern wie Viktor Driller, Philipp Müller, Dominik Zimmermann, Benjamin Bruder oder Robert Kropp konnte das junge BCK-Team nicht kompensieren, meldet der BCK.
[adrotate banner=“47″]
[adrotate banner=“49″] 

Im BCK-Team mit Jens Bausch (17), Aaron Schneider (18), Daniel Reimer (18) und Etienne Zeiger (16) wieder vier Nachwuchskämpfer, die zum Teil erstmals (Bausch und Schneider) Zweitligaluft schnupperten und sich dabei trotz Niederlagen „prächtig schlugen und wertvolle Erfahrungen gesammelt haben“, wie Abteilungsleiter Fabian Schley erklärte. Die Punkte für den BCK holten Zeiger, der in der Klasse bis 60 Kilogramm gegen Mohammed Alkasem gewann und Philipp Gänshirt, der gegen Benjamin Lütjens (bis 100 Kilo) erfolgreich war.Durch diese Niederlage fiel der BCK auf den vierten Tabellenplatz zurück, ist aber mit einer Begegnung im Rückstand und hat weiter alle Möglichkeiten, um den Aufstieg mitzukämpfen. Ihren nächsten Kampf bestreiten die BCK-Männer am kommenden Samstag zu Hause gegen den TSV Teisendorf.

Viktor Driller gewinnt in Belgrad Bronze

Für BCK-Judoka Viktor Driller war die reise nach Belgrad mehr als erfolgreich. In seinem ersten Kampf besiegte er den Polen Lysenko mit Ippon. Nach einer Niederlage mit einem Wazari gegen Hutson aus der Ukraine zieht Viktor nach einem schnellen Ippon nach nur 53 Sekunden gegen den Schweden Fagerhill in das kleine Finale. Dieses gewann er gegen den Romänen Vasian.