Spitzenplätze der Rhythmischen-Sport des SSC Karlsruhe

Die Gymnastik-Gruppe KK 8-10 in Schlusspose, v.l.: Keyla Almagro, Anna Smolska, Celine Romstein, Carina Böhmler und Jana Scheidt
Quelle: SSC Karlsruhe

Karlsruhe (ps). Sie sind wahrhaft kleine Bewegungstalente, die Rhythmischen Sportgymnastinnen der Altersgruppe sechs bis zehn Jahre – und die Sportlerinnen des SSC-Karlsruhe zählen in Baden-Württemberg zur Spitzenklasse. Bei den Badischen-Meisterschaften im Laufenburg am 8. Juli und in der Folgewoche bei den Baden-Württembergischen-Meisterschaften am 14. und 15. Juli in Lahr wurde die hervorragende Arbeit der Trainerinnen nun belohnt.

Bei der Badischen Meisterschaft am 8. Juli in Laufenburg wurden beide Gruppen die KK 6-8 (Arina Artyomenko, Lina Schill, Serafima Sosnin, Sophia Fortmeier und Vera Ermoshkina) sowie KK 8-10 (Anna Smolska, Carina Böhmler, Celine Romstein, Jana Scheidt und Keyla Almagro) Sieger. Die ganz Kleinen (KK6-8) gewannen auch bei den Baden-Württembergischen-Meisterschaften am 14. und 15. Juli in Lahr. Die Gruppe KK8-10 wurde dort vierte.

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

Auch in den Einzelwettbewerben gab es erstklassige Platzierungen

Badische-Meisterschaft:
KLK 6: 1. Lina Schill, 2. Alexandra Sheremet, 3. Nella Rudolph
KLK 7B: 1. Serafima Sosnin
KWK 9 1. Anna Smolska, 2. Jana Scheidt
KWK 10 2. Melissa Schäfer

Baden-Württembergische-Meisterschaft
KWK 10: 1. Carina Böhmler (mit Ball), 3. Melissa Schäfer (mit Ball und ohne Handgerät).
KWK 9: 1. Jana Scheid (mit Ball) und ohne Handgerät, 2. Anna Smolska (mit Ball)