Problemlos ins Viertelfinale!

Grünwettersbach (ps). Durch einen mühelosen 3:0 Sieg beim Zweitligisten TTC OE Bad Homburg steht der ASV im Viertelfinale der Deutschen Pokalmeisterschaft. Nach der schwachen Darbietung in Fulda ließ der Erstligist von Anfang keinen Zweifel an seiner Überlegenheit aufkommen und siegte am Ende souverän.Pokal: TTC OE Bad Homburg – ASV Grünwettersbach 0:3

Im Eröffnungseinzel musste Dang Qiu nur einen Satz gegen die Nr. 1 der Gastgeber, Rares Sipos abgeben, war jedoch ansonsten klar Chef am Tisch.

Booking.com

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

Auch Sathiyan Gnanasekaran hatte im Anschluss Harald Andersson jederzeit klar im Griff und erhöhte mühelos auf 2:0 für sein Team.

Den Schlusspunkt setzte schließlich Bojan Tokic, der Nandor Ecseki ebenfalls in drei Sätzen in die Schranken verweisen konnte.

Nun hoffen Spieler, Verantwortliche und Fans des ASV auf die Gunst von Glücksgöttin Fortuna, um erstmals ins Final-Four-Turnier in Ulm einziehen zu können, am besten in Form eines Heimspiels gegen einen schlagbaren Gegner.