KVL-Frauen siegen souverän

Liedolsheim (ps). In der 1. Kegel-Bundesliga bestritt die erste Frauenmannschaft des KV Liedolsheim das vierte Auswärtsspiel in Folge beim DJK Ingolstadt. Dieses Spiel konnte Liedolsheim am Ende souverän mit 6:2 Punkten und einer guten Mannschaftsleistung von 3408:3251 Kegeln heimfahren.

Das Starttrio stellte dabei mit 3 Mannschaftspunkten und fast 100 Kegeln Vorsprung klar die Weichen und ließ dem DJK wenig Chancen. Sandra Sellner (3,5:0,5 SP, 576:537), Yvonne Schneider (3:1 SP, 580:523), Samantha Jones (3:1 SP, 556:541). Im Schlusstrio holte Saskia Seitz routiniert mit 4:0 SP und der Tagesbestleistung von 597 Kegeln einen weiteren Mannschaftspunkt zum Sieg. Jessica Dreher unterlag kanpp mit 2:2 SP (554:556) und auch Sabine Sellner ließ den Punkt mit 1:3 SP (545:579) in Ingolstadt, doch am Sieg der KVL Mädels rüttelte das nicht mehr.

Booking.com

 

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

Die zweite Mannschaft reiste in der 2. Bundesliga Süd West zum KSV Hölzebruck.  Mit 3:5 Punkten und einer Gesamtkegelzahl von 2935:3069 Kegeln musste sich der KV Liedolsheim dem KSV geschlagen geben. Dabei lieferten sich Start- Mittelpaare teilweise dramatische Duelle. Bianca Cunow hatte einen rabenschwarzen Tag erwischt und verlor mit 1:3 SP (464:498), Mara Seitz gewann mit 2:2 SP (521:509). Im Mittelpaar verlor Jenny Seitz in einem Krimi mit nur 2 Kegeln ihren Mannschaftspunkt (2:2 SP, 487:489). Vanessa Rauch erkämpfte ihren mit 2,5:1,5 SP, 497:499). Auch im Schlusspaar lieferte sich Corina Kistner ein spannendes Duell und gewann am Ende mit 2:2 (483:476). Doch die Tagesbeste von Hölzlebruck entschied am Ende  mit ihren 598 Kegeln über die Niederlage des KVL. Juliane Potschka hatte hier nicht den Hauch einer Chance (0:4 SP, 483:598)

 

Nächster Spieltag:

Sonntag, 28.10.2018

12:00 Uhr KV Liedolsheim F 1 – DKC Waldkirch

15:30 Uhr KV Liedolsheim F 2 –  TSG Kaiserslautern