Auch KVL-Männer kegeln sich zum Sieg

Liedolsheim (ps). Die erste Männermannschaft des KV Liedolsheim konnte beim TSV Schott Mainz mit 7:1 und einem Gesamtergebnis von 3482:3342 punkten.

Im Startpaar gab Lukas Rauch mit 0,5:3,5 SP (547:596) den ersten und einzigen Punkt abgegeben.

Christian Müller gewann sein Duell mit 2:2 SP, 596:574 Kegel. Das Mittelpaar holte weitere Punkte und sicherte sich Kegelvorsprung. Sandro Zieger 3:1 SP (578:527 Kegeln) und Jan Löffler 4:0 SP, 604:511. Das Schlusspaar konnte beruhigt reingehen. Florian Remiger lag zunächst hinten. In einer furiosen Aufholjagd sicherte er sich am Ende mit einem Satz von 170 Kegeln am Ende mit 2:2 SP den Punkt (585:584). Stefan Seitz gewann ebenfalls mit 3:1 SP (573:550).

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

 

Auch die zweite Männermannschaft siegte beim DJK Eppstein 1 mit 5:3 Punkten (3249:3170 Kegeln). Für den KVL spielten: Hermann Lepold (1 MP, 2.5:1,5 SP, 560:524), Kai Seitz (1:3 SP, 526:536), Rainer Jammerthal (1 MP, 4:0 SP, 556:474), Richard Wolfschläger (1 MP, 3:1 SP, 569:561), Erich Smasal (2:2 SP, 530:532) und Oskar Sellner (2:2 SP, 508:543).

Die dritte Mannschaft unterlag beim TVK / KN Albig 2 mit 2:4 Punkten und einem Gesamtergebnis von 1938:2016 Kegeln. Bester Spieler seitens des KV Liedolsheim war hier Nils Remiger mit 525 Kegeln.

 

Nächster Spieltag:

 

Samstag, 27.10.2018

 

12:30 Uhr KV Liedolsheim M 2 – TSV Schott Mainz 1

15:30 Uhr KV Liedolsheim M 1 – Old School Kaiserslautern