8. Spieltag Frauen 3 Punkte aus Pirmasens für den KVL

Liedolsheim (kvl). In der 1. Bundesliga der Frauen reiste der KV Liedolsheim zum ESV Pirmasens. Die beiden Mannschaften lieferten sich in der Vergangenheit immer spannende Duelle und in den letzten 2 Jahren hatte dabei Liedolsheim immer das Nachsehen.

Doch in diesem Jahr konnten die KVL Mädels die begehrten Punkte aus Pirmasens entführen. Das Starttrio wurde dabei schon mit 2 Mannschaftspunkten und einem Plus auf dem Konto der Grundstein gelegt. Das Schlusstrio kämpfte und ergatterte dabei auch nochmal 2 Mannschaftspunkte.

Beste Spielerin auf Seiten des KVL war Saskia Seitz mit 581 Kegeln. Am Ende gewann der KV Liedolsheim mit 6:2 Punkten und einer Gesamtkegelzahl von 3350:3309 Kegeln.

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

Ein wichtiger Sieg und ein weiterer Schritt in Richtung oberes Tabellendrittel.
Die zweite Mannschaft konnte sich in der 2. Bundesliga Süd West ein Unentschieden erkämpfen. Mit 4:4 Punkten und einer Gesamtkegelzahl von 3233:3149 Kegeln trennten sich beide Mannschaften am Ende. Mara Seitz ging dabei als Matchwinner hervor. Mit dem entscheidenden Neuner kurz vor Ende sicherte sie sich den Satzpunkt und damit den benötigten 4. Mannschaftspunkt zum Unentschieden. Beste Spielerin war Bianca Cunow mit 564 Kegel.